Freimaurerei in der Corona-Krise

Die freimaurerische Arbeit geht weiter! Auch wenn in dieser Zeit die Logen der Freimaurer in ganz Deutschland geschlossen bleiben und keine Versammlungen im Bruderkreis stattfinden, ist es genau jetzt umso wichtiger, sich auf die Kernaufgaben und den Grundauftrag der Freimaurerei zu besinnen. Gerade in dieser Zeit, in der es auf jeden Einzelnen ankommt, ist die Botschaft der Freimaurerei umso wichtiger. Das dreifache Prinzip der Freimaurerei kann hierbei als Leitstern dienen: Schaue in dich; schaue um dich; schaue über dich. 


Das heißt in dieser Zeit: 

1) Schaue in dich: Achte auf deinen Charakter und sei Vorbild, denn durch dein Wesen und dein Handeln leistest du einen notwendigen Beitrag. 

2) Schaue um dich: Achte auf die Menschen um dich herum und nimm deine soziale Verantwortung deinen Mitmenschen gegenüber ernst. 

3) Schaue über dich: Achte auf deinen Glauben, finde darin Kraft und ehre Gott. In schweren Zeiten spendet der Glaube Zuversicht und Hoffnung. Aus ihm heraus lernen wir weise zu handeln.

Freimaurer werden während der Corona-Krise

Die Aufnahme in den Bund der Freimaurer erfolgt seit ältesten Zeiten mittels der rituellen Einweihung. Innerhalb des freimaurerischen Rituals erhält der Kandidat alle notwendigen Unterweisungen, auf denen die weitere Arbeit in dem jeweiligen Grad aufbaut. Dazu gehören die freimaurerischen Bräuche und Verpflichtungen, Symbole, Legenden und ethischen sowie geistig-spirituellen Grundlagen. Die alten Bräuche werden traditionell im Bruderkreis, unter besonderen Umständen aber auch unter vier Augen, erteilt. Die Korona-Krise bringt nun weitere Herausforderungen mit sich. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, einen dritten Weg anzubieten; die Erteilung der Grade der Freimaurerei durch Selbsteinweihung. Wir bieten hierzu die nötige Anleitung, sowie Begleitung durch individuelle Betreuung. Dadurch sollen die hohen Ansprüche gewährleistet sein, ohne die sich niemand zu einem wahren Freimaurer bilden kann.

Welche Grade können erteilt werden?

Aufgrund der aktuellen Situation haben wir uns dazu entschlossen, die 33 Grade des Alten und Angenommenen Schottischen Ritus zu erteilen. Hierdurch erfolgt eine umfangreiche und vielschichtige Aus- und Weiterbildung. Darüber hinaus bieten wir Unterweisungen in folgende Lehrarten:


Den Freimaurer-Lehrlings-Grad nach Ludwig Schröder und Bluntschli.


Die Grade Freimaurer-Lehrling, Freimaurer-Geselle und Freimaurer-Meister, nach den Ritualen der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland.


Die Grade Freimaurer-Lehrling, Freimaurer-Geselle und Freimaurer-Meister, nach den Ritualen der Großen Landesloge von Deutschland.


Die Grade Freimaurer-Lehrling, Freimaurer-Geselle und Freimaurer-Meister, nach den Ritualen der Großen National-Mutterloge zu den drei Weltkugeln.


Die Grade Freimaurer-Lehrling, Freimaurer-Geselle und Freimaurer-Meister, nach den altpreußischen "Feßler-Ritualen".


Die Grade Freimaurer-Lehrling, Freimaurer-Geselle und Freimaurer-Meister, nach englischer Lehrart in deutscher Sprache.


Den "Royal-Arch-Grad" in deutscher Sprache.


Die Grade der Andreas-Loge, nach den Gebräuchen der Großen Landesloge von Deutschland.


Alle Unterweisungen können zur Zeit nur in deutscher Sprache angeboten werden.